30.01.2015

Grüne Soße Pesto

Für alle die nicht aus Hessen kommen und für die, 
die noch nicht lange genug meinen Blog lesen habe ich 
noch einmal mein easy Rezept für Grüne Soße.

Heute allerdings gibt es aber kein neues oder abgewandeltes 
Rezept für Grüne Soße, sondern ein Grüne Soße "Pesto", 
welches sehr gut zu Kartoffeln oder auch einfach als ein Dip schmeckt.


Zutaten:
- 1 Pkt./ 100g Tk Grüne Soße Kräuter(oder eben frische)
- 2 El Walnüsse
- 2 El Mandeln
- 2 Knoblauchzehen
- 2 El Semmelbrösel
- Salz/ Pfeffer 
- Olivenöl
- 1 Tl Limetten oder Zitronensaft

Zubereitung:
- Kräuter, Nüsse, Knoblauch, Semmelbrösel und Citrussaft in einem Gefäß mixen.
(Ob nun mit einem Blender oder Mixer ist egal Hauptsache es wir klein) 
- Mit Olivenöl so lange beim mixen auffüllen, bis ihr die gewünschte Konsistenz erreicht.
(Wenn es zu flüssig ist ein paar mehr Mandeln oder Brösel,
wenn es zu fest ist einfach noch etwas Olivenöl)
- Mit Salz und Pfeffer abschmecken und fertig.

Ich bin mir nicht so sicher, ob man diese Version wirklich Pesto nennen sollte, aber
wenn ihr es noch leckerer machen wollt und Pesto artiger, dann nehmt anstelle von den 
Bröseln einfach ein bisschen Parmesan.
Mit Parmesan ist es natürlich noch etwas leckerer und man braucht auch weniger Salz.
Ich habe mich aber für eine mehr oder weniger vegane Variante entschieden, da ich mir 
immer noch nicht sicher bin wie es bei Pesto mit Parmesan mit der Haltbarkeit ausschaut.

Für alle die mal ein schnelles Gericht brauchen:
Salzkartoffeln kochen, Pesto mit etwas Quark verrühren und reinhauen.
Lasst es euch schmecken.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen