16.03.2014

Tagliatelle mit Linsensauce

Am Wochenende hatte ich das große Glück von meiner Freundin bekocht zu werden.
Ich durfte mir wünschen was ich wollte...einfacher gesagt als getan!

Ich habe also erst einmal Kochbücher gewälzt und mich dann für ein Rezept aus einem meiner ältesten selbst gekauften entschieden.
Pasta, Pizza und Risotto ist ein fast 2 Kg schwerer Wälzer der über 350 Rezepte zu eben jenen Themen enthält.  Wer diesen Brocken also besitzt, der braucht fast kein anderes italienisches Kochbuch mehr.


Entschieden habe ich mich letztendlich für:

Tagliatelle mit Linsensauce

Zutaten:
für ca. 4 Personen

- 350 g Tagliatelle
- 2 Knoblauchzehen, zerdrückt
- 1 Zwiebel, fein gehackt
- 200 g rote Linsen
- 3 El Tomatenmark
- 2 El Olivenöl
- 600 ml kochendes Wasser
- Rosmarin, Chili, Salz und Pfeffer nach Geschmack
- Parmesan

Auf gehts

- Knoblauch und Zwiebeln im Olivenöl 5 Minuten lang glasig anbraten
- Linsen und Tomatenmark mit den Zwiebeln und dem Knoblauch weiter anrösten
- Mit dem kochenden Wasser aufgießen
- Mit Salz, Pfeffer, Chili und Rosmarin würzen
- Unter gelegentlichem rühren 20 Minuten Kochen lassen
- Die Nudeln nach Anleitung kochen
(Am besten setzt man die Nudeln wenn sie 10 Minuten Kochen müssen, so nach ca. 10 Minuten Kochzeit der Soße auf)
- In der Zwischenzeit schon einmal den Parmesan reiben und vielleicht die Soße  noch einmal abschmecken.
  - Soße und Nudeln mischen


So einfach ist italienische Küche!

1 Kommentar:

  1. Das Rezept werde ich auf jeden Fall mal nachkochen! Klingt super lecker. :-)
    Und ich habe noch jede Menge Linsen zu Hause.. ^^

    AntwortenLöschen