19.01.2014

Chicorée, Rote Bete, Apfel und Schafskäse

Öfters mal was neues für die guten Vorsätze die man zu Silvester gefasst hat!

Kennt ihr schon Chicorèe? 
Eine der wenigen Gemüse/Salat(keine Ahnung was es nun ist) Sorten die ich jeden Tag essen
könnte!
Schmoren, braten, gratinieren,  roh.....usw und so fort!
Die Möglichkeiten sind fast unbegrenzt.

Heute einfach nur mal ein schnelles Gericht aus dem Backofen.
Ich mache mal keine Mengenangaben, da man hier auch mal ein Blech ganz alleine Verdrücken kann.



-Chicorée, Rote Bete und Schafskäse klein schneiden und auf ein Blech geben.
-Mit Pfeffer, Salz und allem was ihr lecker findet würzen.
-Mit Olivenöl beträufeln.
-mind. 20 Minuten bei 200 Grad Umluft in den Ofen geben
-Apfel in feine Scheiben schneiden.
-Auf einem Teller alles vermischen und nochmal mit Öl beträufeln.

Der süße Apfel passt einfach Spitze zu dem Chicorée und auch zur Roten Bete und bildet somit eine 
geschmackliche Brücke zwischen den beiden Zutaten.
Vielleicht noch ein bisschen Brot dazu und genießen.




Für alle die jetzt Bedenken wegen dem Chicorée oder der Roten Bete haben:
Der Chicorée ist heut zu tage bei weitem nicht mehr so bitter wie früher einmal.

Und wem die Rote Bete zu "erdig" schmeckt einfach mal selber eine frische Rote Bete kochen oder noch etwas Balsamico darüber geben.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen